Wenn Sie sich für eine LASIK oder eine andere Augenlaseroperation interessieren, werden die Kosten eines Ihrer Hauptanliegen sein. Dies ist eine erhebliche Investition und Sie sollten sich genau informieren, um sicherzustellen, dass der Preis für Ihre Korrekturbedürfnisse angebracht ist.

Die Preise können von einer Klinik zur nächsten sehr stark variieren und sie unterscheiden sich von dem Können des Arztes, der genutzten Technologie, Ihrer Sehschwäche usw.

Neuere Technologien können die Kosten steigern

Es gibt verschiedene Arten der LASIK. Bei neueren Technologien können die Kosten höher sein als bei der traditionellen LASIK:

  • Custom LASIK (oder Wellenfront unterstütze LASIK), bei welcher eine Wellenfront-Technologie genutzt wird, um die Aberrationen des Auges zu messen und abzubilden, damit eine genauere Korrektur erfolgen kann.
  • Bei der Femtosekunden-Lasertechnologie (oft als All-Laser LASIK oder klingenlose LASIK bezeichnet), wird ein Laser anstatt einer Klinge verwendet, um den Hornhautflap zu schneiden. Die Ärzte, die eine All-Laser LASIK anbieten, führen oft Studien an, die zeigen, dass Patienten weniger Komplikationen mit dem Flap haben, weniger häufig Nachbesserungen benötigen und die Wahrscheinlichkeit, eine einhundertprozentige Sehkraft oder besser zu erreichen, höher ist.

Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Ärzte extra Kosten für eine neue Technologie berechnen und stattdessen den Preis als eine generelle Gebühr anbieten.

Andere Beiträge zu den LASIK-Kosten

Ein Grund, warum die Kosten variieren ist, dass unterschiedliche Anbieter verschiedene Voruntersuchungen anbieten. Da eine gründliche Voruntersuchung Probleme vermeiden kann, ist es wichtig, dass eine angemessene Untersuchung im Preis enthalten ist.

Es gibt auch große Unterschiede bei den Kosten für das Equipment, dass bei der Untersuchung und der Operation verwendet wird. Bei den Technologien für das Eye-Tracking, der Analyse des Tränenflusses, der Messung der Hornhautdicke, der Topographie der Hornhaut und der Pupillengröße und auch für den Laser selbst, gibt es verschiedene Kosten und diese können sich auch in den Behandlungskosten widerspiegeln.

Die Gebühren für die Operation beinhalten eine Reihe von Kosten:

  • Kauf, Miete oder Instandhaltung des Eximer Lasers, des Mikrokeratoms, des Femtosekunden-Lasers und/oder anderer Geräte, die bei der Behandlung genutzt werden.
  • Eine Nutzungsgebühr von 100$ bis 150$ pro Auge an den Hersteller des Excimer Lasers, der die Kosten zur Entwicklung der Maschine ausgleichen muss.
  • Eine Nutzungsgebühr von 145€ bis 250€ pro Auge, wenn es eine Custom-Behandlung ist, abhängig vom Hersteller des Lasers.
  • Klingen für das Mikrokeratom, chirurgische Produkte und Medikamente, die während der Operation genutzt werden.
  • Beim Femtosekunden-Laser: Einwegmaterialien, wie einen Cone, die den Laser mit dem zu behandelnden Auge verbindet.
  • Kleidung, Masken, Handschuhe und anderes, um die Operation steril zu halten.
  • Aufwendungen der Klinik, eingeschlossen Gehälter für Büromitarbeiter und OP-Personal, Büromaterialien und Büroverwaltung.
  • Kosten für die Patientenakquise, Werbung, Seminare und Gebühren, die an andere Augenärzte für ihre Zusammenarbeit gezahlt werden, enthalten.
  • Und besonders für den Arzt, der allein den wichtigsten Part bei jeder Operation verkörpert.

In den meisten Kosten sind auch die erste Beratung, eine umfassende Augenuntersuchung (inklusive Durchführungszeit und Kosten für das Equipment), Nachuntersuchungen, Tests und eine Standardmedikation enthalten.

Viele Ärzte bieten auch eine kostenlose Verbesserungsoperation an, wenn diese nötig ist. Oft berät sich ein Team von Ärzten über Ihren Fall, um dies festzustellen und deren Zeit ist ebenfalls in den Gebühren enthalten.

7 wichtige Fragen, die Sie Ihrem Arzt zum Behandlungspreis stellen sollten

Wenn Sie die Kosten mit dem Arzt besprechen, fragen Sie:

  1. Was ist alles enthalten?
  2. Was ist nicht enthalten?
  3. Ist der genannte Preis für ein Auge oder für beide Augen? (Eigentlich entspricht eine Behandlung einem Auge, selbst wenn beide Augen am selben Tag behandelt werden.)
  4. Was muss ich bezahlen, wenn Komplikationen auftreten oder eine Operation zur Verbesserung notwendig ist?
  5. Wie hoch werden die Kosten für die Medikamente sein (Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente)?
  6. Wenn ich vorübergehend Kontaktlinsen oder eine Brille nach der Behandlung benötige, wie viel werden diese kosten?
  7. Wie viele Nachuntersuchungen benötige ich und was kosten diese?

Was Sie sonst noch über die Preise einer Augenlaser-Operation wissen sollten

Wenn eine Klinik Ihnen für alle Behandlungen nur einen Preis nennt, unabhängig von der Technologie und Ihrer Sehschwäche, stellen Sie folgende Fragen:

  • Wird der Flap mit dem Laser geschnitten?
  • Ist die Behandlung Wellenfront unterstützt?

Wichtig ist, dass Sie sorgfältig darauf hören, welche Behandlung der Arzt für Ihre Sehschwäche und Ihr Budget empfiehlt. Stellen Sie viele Fragen.Und scheuen Sie sich nicht, auch andere Ärzte zu konsultieren, wenn Sie noch Zweifel haben.